Raumuhr

Tradition und inspirierte Weiterentwicklung

Mit der Raumuhr wollen wir die traditionelle Standuhr, welche lange Zeit für Wertigkeit, Langlebigkeit, Raumschmuck und Generationenverbindung stand, in den Wohnräumen wieder neu aufleben lassen. Die Weiterentwicklung thematisiert das Objekt neu, löst es von der Wand und inszeniert es als Raumelement. Die Grundform trennt sich vom Rechteck, faltet sich auf und erhält Richtung.
 

Philosophie und Funktion

Die Zeitdarstellung eines Tages erfolgt über eine Drehung um die eigne Achse. Auf diese Art spannen sich immer neue Wechselbeziehungen zwischen Objekt und Raum auf. Der schlanke, hohe Körper stellt einen Zeiger dar und nutzt den ihn umgebenden Raum als Ziffernblatt – Linien, Sichten und Objekte werden zu Bezugspunkten der Tageszeit. Im Gegensatz zur feinteiligen Gliederung einer traditionellen Anzeige in ihrer präzisen und messenden Charakteristik, hat die Raumuhr nicht primär das Ziel, die Zeit quantitativ zu erfassen, vielmehr stellt sie deren steten Fluss dar. Die so entstehende langsame Drehbewegung ist situativ kaum wahrnehmbar. Erst bei längerem Aufenthalt während des Wohnens wird eine veränderte Orientierung des Raumkörpers sowie seine neuen Bezüge bemerkbar. Nur die Bewohner selber vermögen dies zu deuten und darin einen verstrichenen  Zeitraum auszumachen.







 

Technik und Ausführung

Uhrwerk: mechanisch, mit Schlüssel aufziehbar

Laufzeit: ca.4 Tage, Drehung 360 ° in 24 Stunden

Aussenmass: Objektkörper 38 x 14 x 220 cm

Ausführung: Naturholz furniert, Holzart wählbar

Montage: fest auf Boden oder auf Zusatzplatte

Design

dost design GmbH
Meister Dominic, Huber Elisabeth, Tschanen Julian
Mühlenstrasse 26
8200 Schaffhausen
Telefon +41 52 625 11 22
info@dostdesign.ch, www.dost-design.ch

 

Manufaktur

Wipf + Co. AG
Wipf Walter
Blattenacker 1
8235 Lohn
Telefon +41 52 649 33 24
info@wipfschreiner.ch, www.wipfschreiner.ch